Rider-Waite-Tarot

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF Drucken E-Mail

Eines der bekanntesten Tarotdecks stammt von Arthur E. Waite und Pamela C. Smith. Neben dem von Aleister Crolwey dürfte es das Deck sein, das am meisten Verbreitung gefunden hat. Und auch ich verwende hauptsächlich, eigentlich sogar fast ausschließlich die Karten dieses Decks in meinen Beratungen. Die Gründe dafür mögen trivial sein:

Rider-Waite: der MagierRider-Waite: die HohepriesterinZum einen verwende ich es, weil es das erste Tarotdeck ist, das ich je in Händen hielt und damit auch am längsten und besten kenne. Zum anderen denke ich, daß es einem Besucher hift, Vertrauen in einen Rat zu fassen, wenn er das dabei verwendete Werkzeug "schonmal irgendwo gesehen" hat und es ihm damit nicht mehr vollkommen fremd ist.

Zu guter Letzt hat mir jedoch die Praxis gezeigt, daß die Karten dieses Decks gerade durch ihre einfache und anschauliche Darstellungsform einem Ratsuchenden beim Verstehen der Antwort hilft - und das ist mir bei meinen Beratung das Wichtigste überhaupt. Dafür nehme ich dann auch gerne in Kauf, daß manche diese einfache Darstellungsform als "comic-ähnlich"bezeichnen. Es hat schließlich auch seine Gründe, warum sich Comics so großer Beliebtheit bei einem so breiten Publikum erfreuen, oder? Winken

 

Offizielles

Impressum
Disclaimer

Besucherzähler

Bitte, bitte, bitte, zu Ihrer eigenen Sicherheit: aktualisieren (oder wecheln) Sie Ihren Browser und verwenden Sie nicht mehr Microsofts Internet Explorer 6! Danke!

ie versus firefox ie versus opera ie versus safari internet exploder

Smilies © by GreenSmilies.com